AeroFEM Reverse Engineering

AeroFEM ist in der Lage Ihr Projekt mit den modernsten Reverse Engineering Tools zu unterstützen.

Mittels innovativer 3D Scan Technologie können wir Einzelteile oder ganze Baugruppen vor Ort digitalisieren, wodurch für Sie unzählige neue Möglichkeiten entstehen. Mit den erhaltenen Daten und unseren Software Tools sind wir in der Lage für Sie die benötigte Geometrie aufzubereiten, zu analysieren und Konstruktionen bis hin zur Fertigungszeichnung zu realisieren.

Mögliche Anwendungsfälle des Reverse Engineering sind:

  • Strukturreparaturen
  • Strukturüberprüfung nach Schadensfall
  • Analyse von Oberflächenabweichungen
  • Retrofits
  • Entwicklung und Dokumentation von Modifikationen
  • Analyse von Verschleiss- oder Kriechvorgängen


Entscheidende Vorteile der 3D Vermessung gegenüber der herkömmlichen Vermessung sind:

  • Genauigkeit
  • Vollständigkeit
  • Schnelligkeit
  • Reproduzierbarkeit
  • Dokumentation

Gerne helfen wir auch Ihnen mit unserem Reverse Engineering Know-how und stellen eine breite Palette an Lösungsmöglichkeiten für Ihre Projekte bereit. Bei Fragen oder Projektideen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.


Sr 1

Kontaktieren Sie mich für mehr Informationen

+41 41 619 85 18

Stefan Rohrer
BSc Hochschule Luzern/FHZ in Mechanical Engineering

​Strukturreparaturen

Ein klassischer Anwendungsbereich des Reverse Engineerings sind Reparaturen. AeroFEM durfte im Kundenauftrag eine Gesamtlösung für eine defekte Lagerstelle anbieten. Dies war nötig, da für das Bauteil keine Ersatzteile oder Fertigungsunterlagen mehr erhältlich waren.

Beim Bauteil handelt es sich um eine wichtige Lagerstelle, welche hohe Anforderung an die geometrischen Abmessungen besitzt. Mit den gewonnenen Daten konnte in kürzester Zeit eine vollwertige Fertigungszeichnung, nach den heutigen Standards und Verfahren erstellt werden.

Retrofits

AeroFEM durfte die Firma LightWing AG beim Einbau eines Schleppsystems für Segelflugzeuge unterstützten. Für die notwendigen Anpassungen an der Composite Verschalung, wurde diese mit einem tragbaren 3D Scan System erfasst. Mittels den 3D Daten konnte eine, auf die bestehende Aussenstruktur massgeschneiderte Lösung, erarbeitet werden.

Flächenrückführung

Das von AeroFEM verwendete CAD System verfügt über eine integrierte und ausführliche Reverse Engineering Toolbox, welche die Flächenrückführungen von 3D Scan Daten effizient ermöglicht.

Für die Firma Aerolite AG durften wir eine bestehende Trage 3D vermessen und die Daten auf geometrische Flächen zurückführen. Aus der zurückgeführten Geometrie werden neue Herstellungsdaten für Schaumkerne der Composite Struktur erstellt. Bei der Rückführung wurde darauf geachtet, dass die Flächen regelmässig sind und nur geringe Abweichung zur originalen Struktur bestehen. Die Flächenqualitäts- und Abweichungsanalysen können direkt im CAD vorgenommen und dargestellt werden.

Gemäss Kundenwunsch und Anwendungszweck kann die Qualität der Flächen angepasst werden. Des Weiteren lässt sich die Geometrie parametrisiert aufbauen, wodurch spätere Anpassungen und Weiterentwicklungen effizient realisiert werden können.